WWW.ORGONOMIE.NET
Impressum Nachrichtenbrief Jerome Eden
ORANUR Kinder der Zukunft Orgonometrie Buchbesprechungen
Chronik Glossar Bibliographie Links

 

ORGONOMETRIE

 

 

DER ORGONOMISCHE FUNKTIONALISMUS

Eine allgemeine Einführung in Reichs Denktechnik, den Orgonomischen Funktionalismus, bietet das Aufsatzpaar

Hans Hass und der energetische Funktionalismus

Biologische Entwicklung aus orgonomischer Sicht

 

 

ORGONOMETRIE

Die "Algebra", mit deren Hilfe Reich das Funktionieren der Natur beschrieb, nannte er Orgonometrie.



ORGONOMETRIE: Teil 1 (pdf-Datei)

I. EINFÜHRUNG
        1. Der Orgonomische Funktionalismus
        2. Funktionsgleichungen
        3. Entwicklungsgleichungen
        4. Schöpfungsgleichungen
        5. Vollständige Gleichungen

II. ORGONOMISCHER FUNKTIONALISMUS
        1. Die orgonotische Strömung
        2. Die kosmische Überlagerung

III. DAS WESEN DER ZAHLEN
        1. Der sekundäre Funktionsbereich
        2. Der primäre Funktionsbereich

IV. DAS KRx-SYSTEM
        1. Das tetrabasische und das Dezimalsystem
        2. Das System der physikalischen Einheiten

V. DAS WESEN VON ZEIT UND RAUM
        1. Zeit und Länge
        2. Bewegung
        3. Die Struktur von Zeit und Raum

VI. DIE ÜBERWINDUNG DER MECHANIK
        1. Die Überwindung des Hamiltonschen Prinzips
        2. Die Überwindung der Newtonschen Gesetze

VII. DIE LEBENSENERGIE (ORGON) IN DER SCHULPHYSIK
        1. Die mathematischen Grundlagen der Schulphysik
        2. Körper in Bewegung
        3. Der Orgonenergie-Akkumulator
        4. Kosmogonie

 

 

ORGONOMETRIE: Teil 2 (pdf-Datei)

1. Zusammenfassung

2. Die Hauptgleichung

3. Reichs „Freudo-Marxismus“

4. Reichs Beitrag zur Psychosomatik

5. Reichs Biophysik

6. Äther, Gott und Teufel

 

zuletzt geändert
19.05.16

 

 


zurück zur vorherigen Seite weiter zur nächsten Seite

 

 

Copyright © 1997 - 2016
Peter Nasselstein